Wer ist Mama Speciale

In erster Linie…

… bin ich, Kristina, Mama Speciale. Die Idee dazu kam mir Anfang Juni 2020, als ich ein Webinar zum Thema PersonalBranding gemacht hatte. Wir sollten nämlich aufschreiben, wer wir sind und was wir tun können, um die Welt besser zu machen… Als ob ich da nicht schon seit gefühlt 5 Jahren drüber nachdenken würde…

Aber okay… Ich lass mich darauf ein. Mache die Meditation mit und genau danach kam es aus meinem tiefsten Herzen und hat mich total überrumpelt: Ich bin doch alleinerziehend, berufstätig und erfolgreich!!! Wobei ich erfolgreich nicht über Gehalt definiere, bzw. nicht ausschließlich.

Und eben das Thema kann ich, können wir, mit dir teilen. Dir unsere Erfahrungen, unsere Erkenntnisse, unsere Sorgen, unsere schönen Momente, unser Wissen aus dem Bereich persönliche Weiterentwicklung geben, um deinen Alltag zu vereinfachen, zu verschönern. Dir neue Impulse geben, um dich zu motivieren, neue Wege zu gehen. Denn ich bin sie gegangen und kann es dir nur empfehlenSei MUTIG! Es lohnt sich!

Meine Tochter und ich leben in dem schönen Stadtteil Linden, in Hannover. Dieses tolle Wesen, für das ich sehr dankbar bin, ist jetzt 4 Jahre alt und ich bin seit Ende 2017 alleinerziehend, mit alleinigem Sorgerecht. Das sollte ich bei dem Thema vielleicht auch mal erwähnen, ist mir eben aufgefallen…

Mich unterstützen meine liebsten Freundinnen…
Sarah

Ich bin Sarah, 37 und Feuer & Flamme. (Klar, auch die Flamme meines Freundes), aber in erster Linie geflashed von Kristina, die mich nicht von ihrer Idee überzeugen brauchte. Alleinerziehend war ich, berufstätig sowieso irgendwie immer und das mit dem Erfolg liegt eh in der Sache des Betrachtenden. 

Ich bin Mutter und das von zwei großartigen Söhnen. Elijah und Ajoscha sind 10 Jahre alt und hey: Zwillinge liebevoll beim wachsen zu begleiten…ist eine durchaus spannende Herausforderung. 

Als meine Söhne drei Jahre alt waren, trennte ich mich von ihrem Vater und anderthalb Jahre später zog ich mit den beiden alleine zurück in meine geliebte Heimat Hannover. Und, wie soll ich es sagen? Alleinerziehende Mutter von vierjährigen Zwillingen zu sein, ist oder war (puh) eigentlich ganz schön doll. Mein Ex-Mann und ich teilen uns das Sorgerecht. Nun wohnt dieser halt in Oldenburg und wir hier. 

Der Weg bis hier hin war für alle Beteiligten durchaus unangenehm. Aber Reibung erzeugt bekanntlich Wärme. 

Seit 2017 leben wir nun mit einem ganz wunderbaren Mann und seiner zauberhaften Tochter (14 Jahre) zusammen und standen (und stehen immer noch) vor einem neuen Konzept/Projekt: Dem Patchworkfamilien-L(i)eben. Aber Entschuldigung? Was zum Geier ist Patchwork und wie geht das überhaupt?

Was ich ich also tue? Ich möchte dich teilhaben lassen, an meinen Erfahrungen, Gefühlen und den Dingen, dich mich haben wachsen lassen. Das hier ist unser Leben. Unsere Texte, Ideen und Gefühle sind echt und gelebt. 

Sharing is ja bekanntlich caring und deshalb bin ich hier.

Steffi

Ich bin Steffi, getrennt Erziehende einer fantastischen Vierjährigen, berufstätig und erfolgreich!

Kristina hat mir eine Sprachnachricht geschickt, in der sie nur so sprudelte und mir von ihrer Eingebung erzählt hat und auch, wie sie das Ganze aufbauen möchte und ob ich dabei sein möchte und überhaupt… Ich hatte das Gefühl, die Energie springt aus dem Smartphone direkt auf mich drauf und erfasst mich! So ungefähr ging das und Kristina holte mich damit ins Boot.

Warum ich mit mache? Stellen wir uns nicht alle vor, dass wir mit unserem Traumpartner eine ganz tolle Beziehung haben, in der dann Kinder hineingeboren werden und alles wird super und schön?… dann holt einen die Realität ein und du hast Entscheidungen getroffen und plötzlich nimmst du wahr, dass du getrennt bist. Also so wirklich getrennt.

Wie geht es nun weiter, wie geht es dem Kind? Wie soll ich das bewerkstelligen, damit es dem Kind und damit auch mir gut geht? Fragen über Fragen kamen auf. Nach einiger Recherche über den „dritten Weg“ der getrennten Erziehung (also nicht klassisch: Kind bleibt bei der Mutter, den Vater sieht es alle 2 Wochen am Wochenende und vielleicht auch mal zwischendurch), sind mir einige Lichter aufgegangen. Meine Erfahrung dazu möchte ich mit dir teilen. Es gibt immer einen Weg!

Wir befinden uns gerade auf der Wegstrecke des „Nestchen-Prinzips“, d.h. der Kleinen gehört die Wohnung und wir Eltern wechseln uns wöchentlich darin ab. Sie bleibt, wir kommen und gehen. 

Getrennt sind wir schon einige Zeit (2018/19, gefühlt bestimmt 3 Jahre früher). Die Form des Zusammenlebens haben wir uns in dem letzten Jahr erarbeitet und sind ehrlich gesagt, noch in den Startlöchern.. und der Weg ist noch lang! Daher gilt: probieren geht über studieren.

Und das machen wir auch bei Mama Speciale. Wir probieren aus, tauschen uns aus, sind interessiert und motiviert. Wir geben dir unsere Erfahrungen weiter, weil wir wissen, dass wir ganz bestimmt nicht die Einzigen auf der Welt sind, die alleinerziehend, berufstätig und erfolgreich sind. Wie Sarah es geschrieben hat: Erfolg liegt im Auge des Betrachtenden. Also lerne dich so zu betrachten, dass du deinen Erfolg sehen kannst – was auch immer Erfolg für dich bedeutet.

Liebe Mama Speciale,

In unserem KOSTENLOSEN eBook "Wie werde ich gelassener in 5 Schritten" zeigen wir dir, wie du 5 wichtige Themen im Leben einer alleinerziehenden Mama richtig angehst:

  • Überforderung
  • Zeitmanagement
  • Was kochen
  • Selbstliebe
  • Geld

Trag dich schnell in unseren Newsletter ein und bestätige in der E-Mail deine Anmeldung. Danach wirst du automatisch zum Download des eBooks weitergeleitet.

x