Podcast

001. Was erwartet dich

Kurz zu mir: Ich heiße Kristina, bin 41 Jahre alt und habe eine 4jährige Tochter. Wir leben in Hannover, in dem schönen Stadtteil Linden und ich bin seit etwa Ende 2017 alleinerziehend. In der Zeit, in der meine Tochter im Kindergarten ist, arbeite ich als Programmiererin, um mir die Langeweile zu vertreiben, wie es sich für eine gute Mutter gehört, oder?! Nee, das war nur ein Spaß. Ich habe das große Glück, dass mich meine beiden besten Freundinnen Steffi und Sarah bei diesem Podcast unterstützen, die genauso wie ich ihre Kinder nicht mehr gemeinsam mit dem Vater als Paar durchs Leben begleiten. Du wirst also auch mal andere Stimmen zu hören bekommen. In der nächsten Folge wollen wir uns dir zu dritt vorstellen und dir unsere Geschichte erzählen. Wenn du vorab schon mehr über uns erfahren möchtest, findest du alles auf unserer Webseite unter https://www.mama-speciale.de/ unter dem Menüpunkt „Wer ist Mama Speciale“.

Jetzt kommen wir mal zu dem wesentlichen Teil: Warum hab ich diesen Podcast ins Leben gerufen? Und warum solltest du ihn dir anhören? Und vor allem: Wie komme ich überhaupt dazu von mir selbst zu sagen, dass ich erfolgreich bin? Sowas sagt man doch nicht!!! Jedenfalls nicht über sich selbst!

Oh doch! Mittlerweile kann ich das sogar sehr gut sagen und es schwingt immer mehr Stolz mit, weil ich auch immer mehr sehe, was ich alles dafür geleistet habe. Und jetzt kommst du ins Spiel, denn es ist wirklich mein Herzenswunsch meinen Weg, meine Erlebnisse und Erkenntnisse, und ich meine jetzt alle, also auch die nicht so schönen, mit dir zu teilen. Damit du siehst, dass ich nicht gesegnet oder talentiert oder mit besonderen Privilegien geboren wurde und du es, genauso wie ich, schaffen kannst, dich erfolgreich zu fühlen. Ich möchte dich ermutigen, neue Pfade zu gehen und deine Leidenschaft zu entdecken, damit du weißt oder noch besser fühlst, dass wenn du etwas wirklich willst, du es auch wirklich schaffst. Es gibt einen tollen Satz, den ich total abfeiere, den du bestimmt schon 1000 mal gehört hast, der aber wirklich zu 100% stimmt (Ich sage echt oft das Wort wirklich (lach)): Also, hier kommt er… Halt dich fest…. Wer wirklich will, der findet Wege. Wer nicht will, der findet Gründe bzw. Ausreden. Und… Was soll ich sagen…. Ich habe Wege gefunden, die ich mit dir in diesem Podcast teilen möchte. Allerdings soll dieser Podcast keine nette Erzählung meiner Biographie werden, verstehe ihn eher als deine Chance mit meiner Begleitung deine Biographie neu zu schreiben, wenn du es denn wirklich willst. Lass es mich etwas Drillmaster-mäßig formulieren: „Werde mit mir aktiv, komm mit mir ins Tun und lass uns gemeinsam dran bleiben.“

Als ich anfing mir Gedanken über meine Botschaft hier zu machen, war mir recht schnell klar, dass ich jede Folge mit dem Satz „Sei dir deine beste Freundin“ abschließen möchte. Was bedeutet das für mich im Kern? Ich möchte dir die Techniken und Werkzeuge an die Hand geben, die mir dabei geholfen haben bzw. immer noch helfen, denn ich befinde mich immer noch mitten im Lernprozess, mich so zu lieben, wie ich meine beste Freundin liebe. Mich mit konstruktiven und nicht niedermachenden Ratschlägen in vielen Lebenslagen zu unterstützen, mir zu verzeihen und mich auch mal einfach in den Arm zu nehmen. Und es ist einfach so so schön. Ich habe gar keine andere Wahl, als es in die Welt hinaus zu schreien (lach).

Meine Reise zu genau dieser Erkenntnis begann vor etwa acht Jahren. Mich hat mein damaliger Freund dazu gebracht, dass ich mir eine Psychologin gesucht habe. Sie hat mich dann etwa 5 Jahre begleitet. Mir sehr viele Türen in meinem Unterbewusstsein geöffnet. Ich hatte wirklich zu der Zeit unglaublich viele Aha-Momente und es haben sich schon die eine oder andere meiner Sichtweisen komplett verändert. Nur um eine davon zu nennen: Ich kam zu ihr mit einem Vaterthema und ging mit einem Mutterthema ;-).

Die richtig intensive Zeit kam dann Oktober 2019. Da hab ich fast gleichzeitig zwei Quellen bzw Werkzeuge an die Hand bekommen. Zum einen hat mir meine liebe Cousine Nelli, die selbst eine erfolgreiche Frau in einer Führungsposition ist, das tolle Buch „Du bist der Hammer“ von Jen Sincero empfohlen und zum anderen haben mich meine lieben Freunde Sarah und Stephan zu einer „21-Tage-Meditation-Challenge“ per WhatsApp eingeladen.

Beides kam absolut zur richtigen Zeit und hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Ich meine, ich habe schon vorher mal meditiert und auch mal ein Buch über Persönlichkeitsentwicklung gelesen, aber da war ich anscheinend noch nicht bereit gewesen. Dieses Mal war es anders, oder vielleicht waren auch die Werkzeuge anders. Ich weiß es nicht… Es ist auch eigentlich nicht relevant. Was relevant ist, dass mir seit dem immer wieder mal kleine und große Wunder begegnen. Nur ein Beispiel: Ich habe mir damals notiert, dass ich einen neuen Job möchte, mit größeren Herausforderungen, mehr Gehalt und flexiblen Arbeitszeiten. Drei Wochen später stieß ich genau auf DAS. Hab mich tatsächlich nur da beworben und bekam die Stelle auch. Und weißt du, was noch großartiger ist? Ich bin durch diesen Job ortsunabhängig, kann also von überall aus arbeiten, ob Zuhause, ob Cafe, ob Berlin, ob der Rest der Welt. Ich feiere dieses Ereignis immer noch voll ab und danke dem Universum dafür.

Ein weiterer Punkt, warum ich mich so intensiv mit meiner persönlichen Entwicklung beschäftige, ist, weil ich 2019 oft überfordert war. Die Gesamtsituation mit Job, mit Kind, und vor allem mit meinem eigenen Anspruch an mich selbst! Dazu werde ich aber eine eigene Folge machen, die genau so heißen wird, also „Überfordert, wer erwartet denn hier wirklich was von mir?“. Das Intro sprengt sonst echt den Rahmen…

Kommen wir jetzt zu dem Teil „Was dich in diesem Podcast erwartet“: Wir werden dich über die ganze Woche begleiten. Montags bekommst du von mir die Serie „5 Dinge, wie du dein Leben verschönerst“. Mittwochs dann einen Themen-Podcast und Freitags gibt dir Sarah mit der Serie „Futter Speciale“ eine Inspiration, was du die kommende Woche kochen kannst, an die Hand. In den Themen-Podcasts werde ich dir unter anderem zeigen, wie du mit mir gemeinsam neue Rituale und Gewohnheiten kreieren kannst, um dein Leben entspannter und gleichzeitig auch erfolgreicher zu gestalten. Und wir beide werden die neuen guten Gewohnheiten natürlich auch durch gemeinsames Wiederholungen festigen: denn Wiederholung ist die Mutter des Lernens. Es gibt ja die Regel, dass wenn du etwas 100 mal gemacht hast, du es wirklich verinnerlicht hast.  Ich werde Themengebiete wie Meditation, Spiritualität, dein Körper, Beziehungen, Geld und vieles mehr aufgreifen und mit dir meine Erfahrungen teilen, die ich bis jetzt gemacht habe, weil ich einfach fest davon überzeugt bin, dass es ein guter Weg ist, um mehr Leichtigkeit, Selbstvertrauen, Selbstliebe und Erfolg in dein Leben zu bringen.

Es wird auch Interviews geben, unter anderem mit Menschen wie Psychologen, anderen alleinerziehenden Frauen aber auch Männern, Partnern von Alleinerziehenden, vielleicht auch mal mit Kindern von Alleinerziehenden, da bin ich mir noch nicht so sicher, weil ich nicht so viele ältere Kinder von alleinerziehenden kenne. Fühlst du dich vielleicht gerade angesprochen und magst von mir als Interview-Partner zur Verfügung stehen? Dann schreib mir auf jeden Fall an sag-es@mama-speciale.de.

Zu allen Serien und einigen Einzelthemen bieten wir dir dann eine Liste als PDF zum Download auf unserer Seite an. Das sagen wir dann aber explizit am Ende jeder Sendung.

Abschließend möchte ich dir noch sagen, was mir persönlich sehr wichtig ist: Ich möchte mit dir viele Seiten teilen, die schönen aber auch die nicht so schönen, denn ich möchte, dass du mich so authentisch wie möglich kennen lernst und so für dich feststellen kannst, ob du dir mich als deine Begleiterin auf dem Weg zu deinem Wachstums überhaupt vorstellen kannst. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen.

Joa, jetzt sind wir auch schon am Ende angekommen und du weißt sicherlich bereits was jetzt kommt, denn du bist ja eine aufmerksame Zuhörerin und zwar mein Abschlusssatz: Sei dir deine beste Freundin. Sei einfach so zu dir, wie du zu deiner besten Freundin bist. Sei nicht so hart zu dir, nimm dich in den Arm und vor allem feiere deine Erfolge, egal wie klein sie dir erscheinen. Sie ziehen auf jeden Fall größere Erfolge an. Und lieb dich so, wie du deine beste Freundin liebst.

Mit diesen Worten verabschiede ich mich, danke dir für dein Ohr und danke, dass wir uns auf jeden Fall ganz bald wiederhören. Und schreib mir! Stell mir Fragen! Unter http://mama-speciale.de/podcasts, bei Facebook oder Instagram. Sag mir welche Themen du noch mit mir behandeln möchtest. Es geht hier ja schließlich um DICH.

Und wenn dir mein Podcast gefällt, dann freue ich mich sehr, wenn du mir eine tolle Bewertung hinterlassen würdest, damit wir noch mehr großartige Frauen erreichen und zu einer Riesen-Community voller „Mama Speciale“ werden und gemeinsam wachsen dürfen.

Ich wünsche dir bis dahin alles Gute und eine schöne Restwoche, deine Kristina aka Mama Speciale.

P. S.: Eine weitere Empfehlung von mir ist das Buch „7 Wege zur Effektivität“ von Steven R. Covey. Es klingt recht trocken und fachlich, ist aber sehr gut geschrieben und enthält sehr viele wertvolle und hilfreiche Tipps für das Familien- und Berufsleben.

Hörst du lieber Hörbücher als Bücher zu lesen, so geht es mir jedenfalls. Ich mache es beim Fahrradfahren oder in der Bahn, dann findest du beide Bücher auch bei Audible.

Viel Spaß beim Erkunden.

Hinterlasse uns deinen Kommentar bitte hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Möchtest du als alleinerziehende, berufstätige Mama endlich alles unter einen Hut bekommen und dabei dein schlechtes Gewissen loswerden?

Dann lade ich dich herzlich zu meinem Workshop #DuBistEineHeldin ein:

vom 4. bis zum 8. Juli tägich um 20:30 Uhr online

=> http://dubisteineheldin.de <=

x